Q:
Was machen Sie eigentlich nicht?

A:
Bei eingehender Betrachtung unseres Portfolios bleibt da wirklich nicht viel übrig. Vereinfacht kann man sagen, dass wir Visualisierung im weitesten Sinne betreiben.

Unsere spezielle Kombination aus Grafik-Design und Illustration, bei einem kleinen aber durchaus spontan erweiterbaren Mitarbeiterstab, ermöglicht uns eine hohe Flexibilität in Projekten und Budgets, die eine große Agentur so nicht bieten kann.

Dazu kommt die Routine von über 15 Jahren Berufserfahrung, insbesondere Erfahrung aus einer Zeit, als einem der Computer noch nicht als hilfreiches Tool zur Seite stand.

Und wenn wir einmal etwas nicht können, so kennen wir bestimmt jemanden, der es kann.